Foto: Beate Christ

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde organisierten Mitglieder des SV Buchholz 05 und des Schützenvereins einen Transport von Pflegebetten, Rollstühlen und Rollatoren nach Hegykö, der ungarischen Partnerstadt der Westerwaldgemeinde. Volker Schultheis, Steffen Mühlig und Karl-Ludwig Klostermann, der die Aktion initiiert hatte, machten sich auf den Weg in rund 940 Kilometer entfernte Hegykö, um dort die Hilfsgüter zu überreichen. In der ungarischen Gemeinde sollen die Pflegebetten und Hilfsgeräte an bedürftige Menschen verteilt werden. Die Hilfsgüter stammen aus einem Altenheim in Schweich, zu dem Karl-Ludwig Klostermann Kontakt hergestellt hatte.

Partner